Amélie e. V.

Region Mittelfranken

Projektziele
Das Vermächtnis der Tochter Amélie des 1. Vorstandes (2000-2010): “Wenn ich einmal groß bin, möchte ich helfen, dass andere Kinder nicht weinen müssen.”

Herzensprojekt: Noch mehr Kindern helfen, ihr Leben erleichtern, verbessern, Herzenswünsche erfüllen.”

Mehr zum Projekt
Amélie e.V. ist ein Verein zur Unterstützung chronisch kranker Kinder und wurde im Jahre 2005 gegründet.
Seit über 19 Jahren setzt sich der Verein ehrenamtlich für karitative Projekte für chronisch kranken und schwerstkranke Kinder ein.
Der Verein ist oftmals erste Anlaufstelle für Familien von besonderen Kindern und nimmt vielfältig beratende und unterstützende Tätigkeiten wahr.
Immer mehr betroffene Familien melden sich. Viele Sponsoren, Förderer und
Partner konnten im Laufe der Jahre gewonnen werden.
Es werden Kinder mit den unterschiedlichsten Krankheiten betreut und beraten. Diese reichen von Autoimmun- und Nierenerkrankungen, über frühgeburtliche und krankheitsbedingte Folgen, Gendefekte, Blindheit, Mukoviszidose, Autismus und Epilepsie.
Die Spenden werden für therapeutisch sinnvolle Maßnahmen im Gesundheitssystem, die von den Krankenkassen nicht oder nur anteilig übernommen werden, verwendet. Dies sind unter anderem: Akupunktur, Homöopathie und Reittherapie. Es wird bei der Beschaffung von Hilfsmitteln, wie z. B. Rollstuhlrampen, rollstuhlgerechte Kleidung, mobile Braillezeilen u. a. geholfen. Ebenso wird wertvolle Hilfe bei der Erfüllung von Herzenswünschen für die schwerkranken Kinder geleistet.

Schlusswort
“Einen Schutzengel namens Amélie hat. So vielleicht noch mehr Reichweite bekommt und noch mehr Kindern helfen kann.”

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden