„Ehrenamt Grenzenlos “

Beim 5. Ehrenamtsymposium der Versicherungskammer Stiftung am 7. Mai 2018 ging es unter dem Motto „Ehrenamt grenzenlos“ darum, bestehende Denk- und Verhaltensmuster zu hinterfragen, Strukturen zu modernisieren und so Grenzen im Bereich des Bürgerschaftlichen Engagements zu überwinden. Rund 200 Vertreter aus dem Ehrenamt sowie aus Kirche, Politik, Kommunen und Verbänden waren in den Räumlichkeiten des Konzerns Versicherungskammer in Giesing zu Gast. Schirmherrin der Veranstaltung war Sozialministerin Kerstin Schreyer.

Wolfgang Reif, Vorstandsvorsitzender der Versicherungskammer Stiftung, betonte während eines Begrüßungsgesprächs mit Dr. Frank Walthes, Vorstandsvorsitzender des Konzerns Versicherungskammer, sowie Dr. Markus Gruber, Ministerialdirektor des Bayerisches Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales, dass sich das Ehrenamt mit gesellschaftlichen Entwicklungen und veränderten Lebenswelten auseinandersetzen muss, um weiterhin seine so wichtige Rolle für den gesellschaftlichen Zusammenhalt auszuführen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Was genau dahintersteckt, wohin sich die Gesellschaft und somit auch das Ehrenamt entwickelt und wie etwa Minderheiten einbezogen werden können – damit beschäftigten sich die TeilnehmerInnen bei diesem Symposium.
Im Rahmen der Veranstaltung wurde der Ehrenamtspreis 2018 – passend zum Jahresthema und dem Titel der Veranstaltung „Ehrenamt grenzenlos“ – überreicht: Unter dem Motto „Mia san digital – Ehrenamt 4.0“ bewarben sich über 50 Projekte, welche die (Zusammen-)Arbeit und Vernetzung im Ehrenamt durch digitale Lösungen verbessern. Hier finden Sie alle Informationen zu den Preisträgern.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden



Gegen die Natur des Menschen

Als Keynote-Speakerin erklärte Verhaltensbiologin Dr. Barbara Niedner den Gästen, dass der Mensch grundsätzlich Angst vor allem hat, was ungewiss, unbekannt, fremd oder verändernd ist. „Angst und Furcht sind tief in unseren Genen verankert. Gefahren zu meiden, ist lebenserhaltend und damit in unserem verhaltensbiologischen Repertoire stark verwurzelt.“ Jedoch können wir lernen, mit Ungewissem richtig umzugehen, indem wir der Angst ins Auge sehen, Ungewisses als Chance sehen und neugierig bleiben. Um uns sicherer zu fühlen, sollten wir das Handeln mit einer gewissen Ahnungslosigkeit üben, schrittweise Fähigkeiten für das Ungewisse aufbauen und es mit guter Laune erobern.
Die Preisverleihung und die Keynote fanden ihre Fortsetzung in vier Diskussionsforen, in denen wichtige Handlungsfelder im Ehrenamt intensiver beleuchtet wurden. Ausgewählte Experten leiteten die Foren mit fachlichen Thesen und Beispielen aus der Praxis ein, bevor die TeilnehmerInnen darüber diskutierten.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Folgende Foren wurden angeboten:

  • Ehrenamt 4.0
    Die Digitalisierung eröffnet neue Wege für Kommunikation und Zusammenarbeit ­– gleichzeitig verändert sie das Innenleben von Vereinen.
  • Frauen in den Vorstand!
    Frauen sind im Ehrenamt in der Überzahl, doch nur wenige übernehmen ein Amt im Vorstand.
  • Migranten in Blaulichtorganisationen
    Potenziale für freiwilliges Engagement finden sich in allen Bevölkerungsgruppen – auch unter Migranten.
  • Ehrenamt barrierefrei
    Inklusion entsteht in der Begegnung und durch einen offenen Diskurs darüber, was Menschen an der Teilhabe behindert.

Alle TeilnehmerInnen erhielten in den Foren bereichernden Input für ihre tägliche Arbeit – durch die Experten und im gemeinsamen Austausch.

Kabarettist Sebastian Schlagenhaufer läutete mit seinem musikalischen und unterhaltsamen Ausklang das Ende der Veranstaltung ein. Im Anschluss wurde noch von Christian Forster (Konzern Versicherungskammer) ein Informationsvortrag über die Bayerische Ehrenamtsversicherung angeboten, der regen Zuspruch im Kreis der anwesenden Ehrenamtlichen fand.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Dokumentation

Umgang mit Unsicherheiten – Ungewissem mit Lust begegnen
Vortrag von Dr. Barbara Niedner zum Download (PDF/1,3MB)

Ehrenamt 4.0
Die digitale Transformation und die Zukunft des Ehrenamts
Vortrag von Hendrik Epe zum Download (PPTX/15MB)
Rückblick zum Download (PDF/357KB)
Nutzung digitaler Tools in der Vereins-Arbeit
Vortrag der Förder Freunde Flohzahnhausen zum Download (PDF/380KB)

Frauen in den Vorstand!
Vortrag von Dr. sc. Eckhard Priller zum Download (PDF/362KB)
Rückblick Diskussionsforum zum Download (PDF/216KB)

Ehrenamtliches Engagement von Menschen mit Migrationshintergrund in „Blaulichtorganisationen“
Vortrag von Susanne Huth zum Download (PPTX/203KB)
Rückblick Diskussionsforum zum Download (PDF/324KB)

Ehrenamt barrierefrei
Vortrag von Henning Baden zum Download (PDF/3,3MB)
Rückblick Diskussionsforum zum Download (PDF/293KB)

Bayerische Ehrenamtsversicherung
Vortrag von von Christian Forster zum Download (PPT/597KB)